Weck mich!

DER CHEF kam gestern mit einer interessanten Frage aus dem Badezimmer (nein, es war nicht die Frage, vor der Männer angst haben: Schatz, was passiert wenn ich die Pille vergessen habe zu nehmen?) sondern ihr ging durch den Kopf, dass es doch unpraktisch sei, an dem Wecker, der uns jeden Morgen aus dem Schlaf reißt, immer nur eine Weckzeit einstellen zu können.

Warum, so DER CHEF, ist es nicht möglich, ein Preset von Weckzeit festlegen zu können, aus denen dann eine Auswahl getroffen werden kann. Im Grunde also so was wie beim Telefon Kurzwahltasten. Dadurch wäre es unnötig, ständig die Weckzeiten neu eingeben zu müssen.

Kommentar verfassen