Weck mich!

Weck mich!

DER CHEF kam gestern mit einer interessanten Frage aus dem Badezimmer (nein, es war nicht die Frage, vor der Männer angst haben: Schatz, was passiert wenn ich die Pille vergessen habe zu nehmen?) sondern ihr ging durch den Kopf, dass es doch unpraktisch sei, an dem Wecker, der uns jeden Morgen aus dem Schlaf reißt, immer nur eine Weckzeit einstellen zu können.

Warum, so DER CHEF, ist es nicht möglich, ein Preset von Weckzeit festlegen zu können, aus denen dann eine Auswahl getroffen werden kann. Im Grunde also so was wie beim Telefon Kurzwahltasten. Dadurch wäre es unnötig, ständig die Weckzeiten neu eingeben zu müssen.

11 Replies to “Weck mich!”

  1. Fassen wir mal zusammen: Es gibt anscheinend doch Wecker, die eine zusätzliche Weckzeit haben. Wem das nicht genug ist, der schafft sich Kinder an, denn die haben eine Vielzahl von Weckprogrammen und -zeiten. ;-)

  2. Ja, die haben sogar Sonderprogramme wie:

    Late Night Surprise
    Early in the morning
    Sunrise
    Sometimes at dawn
    We’ve got the sickness

    Und das sind nur einige der Sonderfunktionen…

Kommentar verfassen

über Thomas Boley

Geboren wurde ich im Jahre des Herren 1971 in Wesel am Niederrhein – die Kommentare an dieser Stelle bezüglich des Bürgermeisters bitte verkneifen! Mein Verhältnis zu dieser Stadt würde wohl den Umfang dieser Seite sprengen. Nur soviel sei gesagt: Es ist durchaus durchwachsen, worin es sich aber nicht von meinem Verhältnis zu Bielefeld unterscheidet. Nach dem üblichen Werdegang (Kindergarten, Schule, Abitur, Zivildienst) und den üblichen jugendlichen Irrungen und Wirrungen verschlug es mich zum Studium nach Bielefeld verschlagen. 18 Jahre später ging es dann zurück an den Rhein, in die Domstadt Köln. mehr erfahren