Bloggen macht fett

Wer viel bloggt, verbringt dementsprechend auch viel Zeit vorm Monitor. Wie die Apotheken Umschau in der Ausgabe 9/2006 berichtet, steigt das Risiko für Übergewicht um zehn Prozent an, wenn mehr als zwei Stunden pro Tag vor dem Rechner verbracht werden. Dies gehe, so die AU aus einer Untersuchung der Deutschen Gesellschaft für Ernährung hervor. Daraus folgt dann, dass die so genannten A-Blogger nicht nur ihre Worte in die Wagschale der öffentlichen Meinung werfen können.

Kommentar verfassen