Blankliegende Nerven

Blankliegende Nerven

Gerade habe ich per eMail eine Beschwerde an die Amtsleitung der Agentur für Arbeit in Bielefeld abgeschickt. Mir klopft jetzt noch das Herz wie wild. Es kann einfach nicht angehen, dass dort ein Berater nach Gutsherrenart über das Schicksal von Menschen entscheidet und diese nicht mal das Anrecht auf eine schriftliche Form der Antragsablehnung haben. Wenn das wirklich das neue Gesicht des alten Arbeitsamtes ist, dann wäre ich dafür, die Agentur unverzüglich aufzulösen und die Vermittlung vollständig zu privatisieren.

5 Replies to “Blankliegende Nerven”

  1. Das kann ich mir vorstellen, dass deine Nerven blank liegen. Hast du in deiner Nähe die Möglichkeit zu einer Arbeitsloseninitiative zu gehen? Gibt es sonst eine Unterstützung und Beratung, die von Betroffenen organisiert wird? Dort bekommt man oft die besten Ratschläge, wie man vorgehen kann um sich zu wehren.

Kommentar verfassen

über Thomas Boley

Geboren wurde ich im Jahre des Herren 1971 in Wesel am Niederrhein – die Kommentare an dieser Stelle bezüglich des Bürgermeisters bitte verkneifen! Mein Verhältnis zu dieser Stadt würde wohl den Umfang dieser Seite sprengen. Nur soviel sei gesagt: Es ist durchaus durchwachsen, worin es sich aber nicht von meinem Verhältnis zu Bielefeld unterscheidet. Nach dem üblichen Werdegang (Kindergarten, Schule, Abitur, Zivildienst) und den üblichen jugendlichen Irrungen und Wirrungen verschlug es mich zum Studium nach Bielefeld verschlagen. 18 Jahre später ging es dann zurück an den Rhein, in die Domstadt Köln. mehr erfahren