1.Klasse Mathe

1.Klasse Mathe

Nach dem sich die Beschwerden über das Anti-Spam Plugin Did you path math in letzter Zeit gehäuft haben (die Probleme mit der Validität sind wieder eine ganz andere Geschichte), gibt es ab heute ein anders Plugin: Math Comment Spam Protection

Hinterlässt bei mir einen sehr guten Eindruck und allein schon durch die Optionen um Klassen besser als das andere Plugin.

13 Replies to “1.Klasse Mathe”

  1. Das Problem ist ja nicht das Rechnen, sondern der Verlust des Textes beim Vergessen des Rechnens. Somit isset jetzte …

    [test]

    … viiiel besser! Danke!

  2. *test* fünfundzwanzigeinhalb

    Das Ding taucht nix! Vielleicht, weil es kein Taucher ist? *g*

    Anmerkung:
    Dieser vollkommen unnütze Kommentar kann gerne kommentarlos aus der Datenbank gestrichen werden :-).

  3. Wer hat sich denn über solche Pipifax-Aufgaben aufgeregt?
    Das alte Problem. Jeder kann sich im Internet rumtummeln. Auch wenn er nicht eins und eins zusammenzählen kann. Tse!

  4. Könnte man nicht auch einfach ein Plugin entwickeln, das nachschaut ob in einem zusätzlichen textfeld „ich hasse spam“ steht? das könnte man per cookie setzten lassen. einmal eingeben und immer kommentieren. so schlau sind spam bots ja auch wieder nicht ;)

    ps: habs grad nochmal getestet mit firefox wird der text behalten, wenn man die aufgabe nicht löst

  5. Das hast du sehr gut erkannt, aber das steht – wie ich das erkenne – nicht zur Diskussion!
    Ich hab mir übrigens vorgenommen, ein Theme-Plugin für den oben angesprochen Vorschlag zu entwickeln, damit ich meinen neuen Blog absichern kann ;)

Kommentar verfassen

über Thomas Boley

Geboren wurde ich im Jahre des Herren 1971 in Wesel am Niederrhein – die Kommentare an dieser Stelle bezüglich des Bürgermeisters bitte verkneifen! Mein Verhältnis zu dieser Stadt würde wohl den Umfang dieser Seite sprengen. Nur soviel sei gesagt: Es ist durchaus durchwachsen, worin es sich aber nicht von meinem Verhältnis zu Bielefeld unterscheidet. Nach dem üblichen Werdegang (Kindergarten, Schule, Abitur, Zivildienst) und den üblichen jugendlichen Irrungen und Wirrungen verschlug es mich zum Studium nach Bielefeld verschlagen. 18 Jahre später ging es dann zurück an den Rhein, in die Domstadt Köln. mehr erfahren