Nationale Damen

Nationale Damen

Es gibt Tage, da schlägt bei mir die Phantasie doch wilde Purzelbäume. Schuld daran ist diesmal folgende Stellenanzeige, auf die ich bei meinestadt.de gestoßen bin:

Sehr lecker, die Dame


Bevor jemand jetzt einen roten Kopf bekommt, klär ich lieber mal auf, was sich dahinter verborgen hat. Gesucht wurde eine reisefreudige Dame, die im gesamten Bundesgebiet italienische Lebensmittel bei Promotions-Touren präsentiert.

3 Replies to “Nationale Damen”

  1. Ach verdammt! Ich sollte mit nur zwei Stunden Schlaf im Rücken mehr aufpassen, sonst erhöhen sich meine Tippfehler unnötig. Ich besser das mal eben aus (mit dem Tippfehler, an Schlaf ist vorerst nicht zu denken).

Kommentar verfassen

über Thomas Boley

Geboren wurde ich im Jahre des Herren 1971 in Wesel am Niederrhein – die Kommentare an dieser Stelle bezüglich des Bürgermeisters bitte verkneifen! Mein Verhältnis zu dieser Stadt würde wohl den Umfang dieser Seite sprengen. Nur soviel sei gesagt: Es ist durchaus durchwachsen, worin es sich aber nicht von meinem Verhältnis zu Bielefeld unterscheidet. Nach dem üblichen Werdegang (Kindergarten, Schule, Abitur, Zivildienst) und den üblichen jugendlichen Irrungen und Wirrungen verschlug es mich zum Studium nach Bielefeld verschlagen. 18 Jahre später ging es dann zurück an den Rhein, in die Domstadt Köln. mehr erfahren