Merkels Spodcast

Jetzt, wo die zweite Staffel von Merkels Videocast vor der Tür steht, gab es auch im stern einen hämischen Artikel dazu. Normalerweise lese ich den stern ja nicht – zumindest nicht die Printausgabe. Aus gutem Grund hat mich aber Jens auf die Ausgabe von dieser Woche aufmerksam gemacht:

Auf dem Weg zum A-Blogger...


Die neue Produktionsfirma für den Videocast hat bereits angedroht, dass es künftig peppiger wird. Franziska Reich schreibt dazu:

Bisher waren die Auftritte der bloggenden Angela peinlich. „Peppiger” aber macht Angst.

Genau so sehe ich das auch. Nichts wäre verschreckender, als eine gut gelaunte Bundeskanzlerin, die die nächsten Kürzungen verkündet. Dann doch lieber die Kiffer-Merkel.

Kommentar verfassen