Key Account Manager

Mit dem englischen Modewörtern ist das ja so eine Sache. Zum Beispiel in Stellenanzeigen. Da werden dann des Öfteren so genannte Key Account Manager gesucht. Führer, als alles noch deutsch und besser war, waren die Stellenausschreibungen noch eindeutiger. Gesucht wurde da kein Key Account Manager, sondern einfach nur ein Schließer im Knast.

Sicher, es lässt sich jetzt einwenden, dass das ein Key Account Manager doch was ganz anderes sei als ein Angestellter einer Justizvollzugsanstalt. Nun, aber es gibt dennoch eine gemeinsame Verbindung. Die meisten Manager stehen durch ihre Handlungsweisen doch quasi mit einem Bein im Knast.

Kommentar verfassen