Fünf ist Trumpf?

Schon seit ein paar Tagen gibt es eine neue Version von Mediawiki. Neben den üblichen Bugfixes gibt es eine Veränderung, die wohl die gravierenste sein dürfe. Mediwiki läuft ab der Version 1.7 nur noch mit PHP 5.x. Ältere PHP-Versionen werden nicht mehr unterstützt.

Für viele Otto-Normal-Blogger dürfte das wohl weniger relevant sein, da sie auf ihrem Server kein Wiki installiert haben. Und wenn doch, dann in der Regel ein System, was weniger ausufernder ist wie Mediawiki.

Der Entschluss der Entwickler, auf PHP 4 künftig zu verzichten, dürfte aber dennoch interessant sein. Viele Gründe sprechen dafür, größere Projekte in PHP 5 zu entwickeln. Auch für WordPress würde es sich vermutlich anbieten.

Einer der Nachteile jedoch ist, das immer noch sehr viele Provider ausschließlich PHP 4 anbieten. Würde also zum Beispiel WordPress 2.1 nur noch mit PHP 5 laufen, wären sicherlich einige Blogger vom Upgrade ausgeschlossen.

Für mich ist das nach wie vor auch der Grund, warum ich immer noch unter PHP 4 entwickle. Es sorgt einfach dafür, daß die Skripte auf einer größeren Zahl von Servern laufen.

Kommentar verfassen