Kleine Nachlese

Das schöne am menschlichen Gedächtnis ist, daß es es zurückliegende Ereignisse schöner färbt, als sie tatsächlich waren. Den Eurovision Song Contest habe ich mittlerweile ohne weitere Folgeschäden verdaut, so daß es mir auch nichts ausmacht, ein paar der Beiträge noch mal bei YouTube anzusehen. Ob es jetzt am Gedächtnis oder nicht, der Beitrag aus Litauen wirkt beim zweiten Mal sehen noch besser:

Die Performance der Jungs ist wirklich klasse gewesen. In dem Video sind die Buhrufe des Publikums aber noch deutlicher zu hören als am Samstag im Fernsehen.

Eine ganz andere Sache sind die niederländischen Televotings. Über die Punktvergabe lässt sich streiten, unbestreitbar aber ist, daß der Moderator was getrunken oder geraucht hat:

Eigentlich eignet sich das Video gut, um damit vor den Folgen des Drogenkonsums zu warnen.

Über den Tag Eurovision lassen sich bei YouTube auch die anderen „Highlights” finden.

Kommentar verfassen