Offener Betatest

Offener Betatest

Für die kommende Version 1.2 von myGallery ist jetzt die erste Betaversion verfügbar. Wie bereits heute im Blog angekündigt, ist die wichtigste Änderung die Möglichkeit, auf Wunsch völlig ohne page_id auszukommen.
Es muß nur eine neue Seite angelegt werden, der dann über „Benutzerdefinierte Felder” und dem Schlüssel _wp_page_template eine neue Vorlage zugewiesen werden muß (die Betaversion enthält eine Beispiel-Vorlage).
Über Rückmeldung und Anregungen freue ich mich wie immer.

20 Replies to “Offener Betatest”

  1. Hallo,

    ich nutze den myGallery-Plugin schon eine Weile und bin vollsten Zufrieden mit der Integration in WP. Wirklich gute Arbeit und ein sehr gutes Tool.

    Habe gerade eben die Ver.1.2 installiert und getestet. Scheint bei mir alles sehr gut zu funktionieren. D.h. keine eigenen Pages mehr notwendig ;-)
    Jetzt gilt es nur noch die page-IDs aus den einzelnen Gallerien zu löschen und die .css etwas anzupassen.

    Hierzu noch eine kleine Frage an den Erfinder:

    Ich suche noch nach dem Eintrag für die Darstellung der Gallerieüberschrift im Stylesheet.

    Siehe: http://www.kriester.de/wp/?page_id=251&gallery=055

    mfg
    Jens

  2. @tboley

    ich denke mal das mygallerynames nur für die Darstellung über eine jeweils eigene page funktioniert. Zumindest bewirkt eine Veränderung der Klasse keine Auswirkung (siehe Link oben)

    Gruß

  3. Da muss ich mich korrigieren. „mygallerynames“ verändert das Aussehen der Gallerieüberschrift in der Übersicht. Ich suche nun nach der Klasse für die Überschrift bei der reinen Darstellung der Thumbnails. Habe leider noch nichts gefunden.

  4. @Jens: *grübel* Du meinst die Seitenüberschrift? Wie zum Beispiel bei meinen Fotos „Herbstfotos 2005“? Dafür sind die CSS-Angaben in deinem Theme zuständig. Angaben und Einstellungen in myGallery gibt es dazu nicht.

  5. Hallo Tboley, habe mir gestern die Beta-Version 1.2 von myGallery heruntergeladen und sofort bei mir integriert. Die Beispiel „mygallerytmpl.php“ habe ich dann meinen Wünschen angepasst => siehe Meine Photos .
    Mich hat es nicht wirklich gestört für jede Galerie eine eigene Seite anzulegen, aber so ist es natürlich einfacher, danke dafür.
    Ich möchte an dieser Stelle nioch eine kleine Frage loswerden, wenn es Deine Zeit erlaubt. Auf meiner Seite habe ich oben in der Menüleiste den Button „Photos“, der dann meine Gallery-Seite öffnet. Dort werden alle Gallery’n angezeigt, die nicht  von der Galleryübersicht ausgeschlossen sind. Ist es möglich eine Galleryübersicht über die ausgeschlossenen Seiten oder bestimmet ID zu erstellen? Ich habe diese separat in der Siedebar verlinkt, siehe unter „Meine Pingalerie“

    Lass Dich nicht zu doll von uns nerven und im Namen aller Gallery-Nutzer ein großes Dankeschön für dieses wundervolle Plugin.

    Gruß Petra
     

  6. @Petra: Ich habe das mal als Anregung aufgenommen und werd mir Gedanken dazu machen. Was ich mir vorstellen könnte: Aufruf einer Funktion mit Parametern (die IDs der Galerien zum Beispiel). Mal sehen.

  7. Danke für Deine schnelle Antwort.
    Es wäre wirklich toll, wenn Du es irgendwann umsetzen könntest.
    Der Aufruf einer Funktion mit Parametern in der dann die IDs der Galerien eingetragen wird, wäre eine sehr gute Lösung, da man alles noch individueller gestalten könnte.

    Viele Grüße Petra

  8. Ich habe die neueste Beta (Version 1.2 Beta 3) gleich hochgeladen und bin restlos begeistert. MyGallery ist jetzt noch schneller zu administrieren und sieht auch noch etwas besser aus (Thumbnails).
    Ein Hinweis im Changelog, die IDs von vorhandenen Gallerien zu löschen, wäre hilfreich.
    Es hat sich ein klitzekleiner Rechtsschreibfehler ins Changelog geschlichen (Version 1.2b1 – deafult_Überschrift)

  9. @Petra: Ich hab das gerad in die neuste Beta eingebaut und schick dir das mal per eMail zu.

    @Jörn: Werde ich entsprechend einarbeiten bzw. verbessern.

  10. Großes Lob und noch größeres Danke an thobley, der meinen Wunsch sehr schnell umgesetzt hat , siehe weiter oben. ( Aufruf einer Funktion mit Parametern in der dann die IDs der Galerien eingetragen wird ).
    So kann ich jetzt in meinem Blog mehrere Galerieübersichten gestalten, z.Bspl. hier oder hier.

    Nochmals Danke für das wundevolle myGallery-Plugin.

    Viele Grüße Petra 

  11. Auch ich schließe mich zuerst mal Petras „Danksagung“ an. Dass das mit den einzelnen Seiten wegfällt, macht die myGallery jetzt einfach zur Nr1.
    Ich bringe auch noch eine kleine Frage mit: In der Betaversion finde ich irgendwie den „Create HTML“-Abschnitt nicht mehr, möchte nämlich meine Galerie wieder anpassen, d.h. die Navigation durch ein, zwei zusätzliche Links in der Großbildansicht weiter vereinfachen. Gibt’s diesen Teil noch so, dass man ihn modifizieren kann?
    Dankeschön schon im Vorraus…
    Grüße Felix

  12. @Felix: Ähm, irgendwie habe ich jetzt ein Blackout. Was genau meinst du mit Create-HTML? Schick mir doch evtl. ein Bildschrimfoto von der alten Version von myGallery, wo das noch zu finden war.

  13. Nochmal, der Printscreen lässt sich irgendwie nicht über den Link abrufen, aber wenn man die URL im Browser markiert und Enter drückt, müsst’s gehen :-/

  14. *Geräusch eines fallenden Centstücks*

    Aha, ok. Die Funktion ist nur verlagert worden, aber natürlich immer noch vorhanden: mygalleryfunctions.php, Zeile 1023 ff.: function createhtmlforbigpicture…

  15. @Mao-B: Nein, momentan nicht, da ich noch keine Lösung gefunden habe, ein solche so einzubinden, daß die Kommentare auch von den Anti-SPAM-Plugins geprüft werden. Es hilft j aniemanden, wenn durch eine schlecht programmierte Kommentarfunktion der Blog zugemüllt wird.

  16. Sry, habe das ganze wohl etwas (sehr) verkompliziert ;-) Auf jeden Fall danke schonmal.
    Und gleich nochmal ne neue Frage ^^ Um die Zufallsbilder in der Sidebar verlinkt zu bekommen – braucht man da weiterhin die Page-ID?

Kommentar verfassen

über Thomas Boley

Geboren wurde ich im Jahre des Herren 1971 in Wesel am Niederrhein – die Kommentare an dieser Stelle bezüglich des Bürgermeisters bitte verkneifen! Mein Verhältnis zu dieser Stadt würde wohl den Umfang dieser Seite sprengen. Nur soviel sei gesagt: Es ist durchaus durchwachsen, worin es sich aber nicht von meinem Verhältnis zu Bielefeld unterscheidet. Nach dem üblichen Werdegang (Kindergarten, Schule, Abitur, Zivildienst) und den üblichen jugendlichen Irrungen und Wirrungen verschlug es mich zum Studium nach Bielefeld verschlagen. 18 Jahre später ging es dann zurück an den Rhein, in die Domstadt Köln. mehr erfahren