holyGENpolitik

holyGENpolitik

Schwangere Zugangskarten in ausspionierten Redaktionen
Am Buffet gratuliert der Innenminister dem Hass für die gelungene Integration

Marschierende Stiefel sichern wirtschaftliche Interessen
Während sich am Bahnhof die Leichen verhungerter Arbeitsloser stapeln

SPAM-Mails aus dem Jenseits versprechen günstige Liegeflächen
Luxuriöse Einzimmersärge mit Wlan-Empfang

Ausgeblutete stehen in langen Schlangen vorm Roten Kreuz
Spenden ihre letzten Steuern für Ministerpräsidenten in Not

In Zeitungen gehüllt schreitet der Wahnsinn durch die Stadien
Nach den Nachrichten folgt der Anpfiff zum Untergang

Kommentar verfassen

über Thomas Boley

Geboren wurde ich im Jahre des Herren 1971 in Wesel am Niederrhein – die Kommentare an dieser Stelle bezüglich des Bürgermeisters bitte verkneifen! Mein Verhältnis zu dieser Stadt würde wohl den Umfang dieser Seite sprengen. Nur soviel sei gesagt: Es ist durchaus durchwachsen, worin es sich aber nicht von meinem Verhältnis zu Bielefeld unterscheidet. Nach dem üblichen Werdegang (Kindergarten, Schule, Abitur, Zivildienst) und den üblichen jugendlichen Irrungen und Wirrungen verschlug es mich zum Studium nach Bielefeld verschlagen. 18 Jahre später ging es dann zurück an den Rhein, in die Domstadt Köln. mehr erfahren