Mehr Öl

Mehr Öl

Da der K(r)ampf zwischen Bloggern und Journalisten (zu denen fällt mir gerade kein passendes Zitat von Helmut Kohl ein) in die Web 2.0 Runde zu gehen scheint, möchte auch die Süddeutsche Zeitung nicht zurückstehen. Im SZ-Magazin von heute findet sich am Ende des Heftes ein Beitrag zum leidigen Thema, der auch hier nachgelesen werden kann. Nur das aufschlußreiche Foto gibt es nicht in der Print-Ausgabe. Schon merkwürdig, wie schnell so ein Blogger Groupies und Bier bekommt.

Kommentar verfassen

über Thomas Boley

Geboren wurde ich im Jahre des Herren 1971 in Wesel am Niederrhein – die Kommentare an dieser Stelle bezüglich des Bürgermeisters bitte verkneifen! Mein Verhältnis zu dieser Stadt würde wohl den Umfang dieser Seite sprengen. Nur soviel sei gesagt: Es ist durchaus durchwachsen, worin es sich aber nicht von meinem Verhältnis zu Bielefeld unterscheidet. Nach dem üblichen Werdegang (Kindergarten, Schule, Abitur, Zivildienst) und den üblichen jugendlichen Irrungen und Wirrungen verschlug es mich zum Studium nach Bielefeld verschlagen. 18 Jahre später ging es dann zurück an den Rhein, in die Domstadt Köln. mehr erfahren