Bildstörung

Bildstörung

Gerade mußte ich mit Schrecken lesen, daß „Bild am Sonntag“ 50 Jahre alt wird. Meine Güte! Die letzte größere Volksverhetzung und -verdummung hat es zum Glück nur auf zwölf Jahre gebracht. Für die BILD daher kein Glückwunsch an dieser Stelle, sondern nur ein paar Kanister Benzin.

One Reply to “Bildstörung”

  1. 15 …. riiiichtig. Cooler Spam schutz.

    Hmmm, warum hat zu diesem Thema noch keiner einen Kommentar geschrieben. Ich bin zwar reichlich spät dran (28.04.2006). ABER, ich hasse die Bild auch UND ich bin nicht nur so einer der das sagt UND dann sofort sich eine kaufen geht SONDERN einer der noch NIE im Leben eine gekauft hat UND nur mal eine liest wenn nix ansteht und irgendwo einerumliegt um sich zu amüsieren. Ich weiß … das ist eine sehr langer Satz, aber ich habe keine Lsut den zu trennen ;-)

Kommentar verfassen

über Thomas Boley

Geboren wurde ich im Jahre des Herren 1971 in Wesel am Niederrhein – die Kommentare an dieser Stelle bezüglich des Bürgermeisters bitte verkneifen! Mein Verhältnis zu dieser Stadt würde wohl den Umfang dieser Seite sprengen. Nur soviel sei gesagt: Es ist durchaus durchwachsen, worin es sich aber nicht von meinem Verhältnis zu Bielefeld unterscheidet. Nach dem üblichen Werdegang (Kindergarten, Schule, Abitur, Zivildienst) und den üblichen jugendlichen Irrungen und Wirrungen verschlug es mich zum Studium nach Bielefeld verschlagen. 18 Jahre später ging es dann zurück an den Rhein, in die Domstadt Köln. mehr erfahren