Letzte Beta

Letzte Beta

Gut, vielleicht ist die Überschrift etwas zu optimistisch. Für den kommenden Montag ist geplant, die fertige Fassung von myGallery 1.1 zur Verfügung zu stellen. Die jetzt bereit stehende Version 1.1b7 ist daher hoffentlich die letzte Beta-Fassung vor dem Termin. In der noch verbleibenden Zeit werde ich die Dokumentation noch mal einer Überholung unterziehen und auch prüfen, an welchen Stellen myGallery noch invalides XHTML produziert.

Ach ja, die neuen Textelemente muß ich auch noch übersetzen.

6 Replies to “Letzte Beta”

  1. Sieht gut aus Deine aktuelle Beta!
    Wenn Du nach invalidem XHTML suchst, dann schau mal auf meine Seiten… Ich hab zur Navigation diese Tags in den Optionen eingegeben: . Nun bekomme ich pro Pfeil 2 Fehlermeldungen…
    Ist es möglich in der Galerieübersicht jeweils die Anzahl der Bilder anzuzeigen? Oder gibt es die Funktion schon und ich hab sie übersehen?

  2. @Michael: Hast du den Tipp aus der PN (wordpress.de) schon ausprobiert? Bringt das eine Veränderung?

    Für die Gesamtanzahl der Bilder in der Galerieübersicht gibt es noch keine Option. Meinst du damit eigentlich die Ansicht, wo alle Galerien aufgelistet werden oder die einzelne Galerie?

  3. Den Tippaus der PN hab ich eingebaut. Dann hab ich nur noch eine Fehlermeldung pro Navigationspfeil…

    Und ich meine schon die Seite mit allen Galerien. Da wo denn immer ein Thumpnail pro Galerie, der Titel der Galerie und der Text dazu aufgelistet wird, also die Gelerieübersicht, diese Seite http://www.michael.draegerhof.de/meine-fotoalben/ ;) Es wäre schön, wenn man da hinter dem Titel der einzelnen Galerie die jeweilige Bilderanzahl anzeigen könnte.

  4. Ok, Du hast ja Recht… Hin und wieder sollte man auch die Fehlermeldungen in Englisch lesen, da hätte ich dann auch von alleine drauf kommen können… Jetzt hab ich auf jeden Fall keine Fehlermeldung mehr!
    Vielleicht solltest Du den Punkt etwas genauer in der Anleitung beschreiben, es soll ja noch mehr Dummies geben – und vielleicht liest jemand außer mir ja die Anleitung :)

Kommentar verfassen

über Thomas Boley

Geboren wurde ich im Jahre des Herren 1971 in Wesel am Niederrhein – die Kommentare an dieser Stelle bezüglich des Bürgermeisters bitte verkneifen! Mein Verhältnis zu dieser Stadt würde wohl den Umfang dieser Seite sprengen. Nur soviel sei gesagt: Es ist durchaus durchwachsen, worin es sich aber nicht von meinem Verhältnis zu Bielefeld unterscheidet. Nach dem üblichen Werdegang (Kindergarten, Schule, Abitur, Zivildienst) und den üblichen jugendlichen Irrungen und Wirrungen verschlug es mich zum Studium nach Bielefeld verschlagen. 18 Jahre später ging es dann zurück an den Rhein, in die Domstadt Köln. mehr erfahren