Karikaturenstreit hält an

Der anhaltende Karikaturenstreit hat den italienischen Ministerpräsidenten Berlusconi empört. Im Gegensatz zu deutschen Politikern, die mit Hitler verglichen wurden, ist er bisher weder mit Mussolini, Napoleon oder Jesus verglichen worden. Gerüchten zufolge werden die von ihm kontrollierten italienischen Zeitungen in ihrer Wochendausgabe eine umfangreiche Bilderserie mit ausgewählten Karikaturen abdrucken. Berlusconi dazu: „Die muslimische Welt muß endlich erkennen, daß auch Italiener geschmacklos sein können.”

Kommentar verfassen