(K)eine Beratung

Laut einer aktuellen Umfrage der Bundesagentur für Arbeit fühlen sich viele Jobsuchende von ihrer Agentur für Arbeit im Stich gelassen. Dabei scheint es nicht nur an mangelnder Unterstützung durch die Vermittler zu fehlen.

Meine bisherigen eigene Erfahrungen gehen in die gleiche Richtung. Qualifizierte Beratung oder überhaupt eine Beratung hat nicht stattgefunden. Der einzige Kommentar meines Fallmanagers war der, daß ich nach Nischen suchen sollte.

Beim Gespräch Anfang Dezember 2005 hat er auch angesprochen, wann ich den nächsten Termin habe: Dezember 2006. Vermutlich ist er aber dann nicht mehr zuständig, wenn ich bis dahin keine Stelle gefunden habe, da ich dann Arbeitslosengeld II beziehe.

Kommentar verfassen