Wal-Mart Ethik mobil

Wal-Mart Ethik mobil

Wie zu lesen ist, plant die die Supermarktkette Wal-Mart einen eigenen Billigtarif im Mobilfunk namens „Mango Mobile”. Gespannt fragt sich die Öffentlichkeit, wie die Vertragsbedingungen gestaltet sind. Ob der Tarif dem Nutzer auch vorschreiben wird, daß sein Mobilfunktelefon nicht während der Arbeitszeit zu nutzen und damit auf keinen Fall seinen Partner anzurufen?

Wird es bestimmte Pausenregeln für die Kunden geben? Oder sind bestimmte Liebsbeziehung vom Tarif ausgeschlossen?

Eins ist auf jeden Fall sicher: Ein Wal-Mart Tarif ohne Ethikrichtlinien ist kaum vorstellbar.

One Reply to “Wal-Mart Ethik mobil”

  1. Seltsam – bei unserem W*M ist schon länger ein Mango Mobile Stand aufgebaut – hat mich aber nicht wirklich interessiert, darum habe ich keine Ahnung von den dortigen Tarifen.

Kommentar verfassen

über Thomas Boley

Geboren wurde ich im Jahre des Herren 1971 in Wesel am Niederrhein – die Kommentare an dieser Stelle bezüglich des Bürgermeisters bitte verkneifen! Mein Verhältnis zu dieser Stadt würde wohl den Umfang dieser Seite sprengen. Nur soviel sei gesagt: Es ist durchaus durchwachsen, worin es sich aber nicht von meinem Verhältnis zu Bielefeld unterscheidet. Nach dem üblichen Werdegang (Kindergarten, Schule, Abitur, Zivildienst) und den üblichen jugendlichen Irrungen und Wirrungen verschlug es mich zum Studium nach Bielefeld verschlagen. 18 Jahre später ging es dann zurück an den Rhein, in die Domstadt Köln. mehr erfahren