WordPress und Permalinks

WordPress und Permalinks

Bei der Arbeit an meime Gallery-Plugin tauchte das Problem auf, zu einer bestimmten ID (Beitrag oder statische Seite) den passenden Permalink zu bekommen. Mittlerweile habe ich für mich eine Lösung gefunden, die zudem auch noch wesentlich eleganter und praktischer ist als die alte Form der URL-Abfrage. WordPress bietet dafür eine sehr praktische Funktion an (ich weiß nicht, ob und wie die dokumentiert ist ..).

Mit get_permalink() bekommt man den Permalink der Seite, die gerade angezeigt wird. Optional kann auch ein Paramter übergeben werden: get_permalink($page_id)

Es wird dann der Permalink zum Beitrag oder zur statischen Seite zurückgeliefert. Unhabhängig von den Permalink Einstellung erhält man so immer den passenden Link.

Um an diesen korrekt eigene Variablen anzuhängen, kann folgende Struktur verwendet werden:


global $wp_rewrite;
$myreference=get_permalink();

if ( $wp_rewrite->using_permalinks() ) {
$mypicturenavigation=$myreference.'?meinwert=';
}
else {
$mypicturenavigation=$myreference.'&meinwert=';
}

Update: Wer lesen kann, ist klar im Vorteil. Gerade eben habe ich diese Dokumentation im WordPress Codex gefunden. Nimmt mal jemand bitte das Brett weg, welches vor meinem Kopf hängt …

über Thomas Boley

Geboren wurde ich im Jahre des Herren 1971 in Wesel am Niederrhein – die Kommentare an dieser Stelle bezüglich des Bürgermeisters bitte verkneifen! Mein Verhältnis zu dieser Stadt würde wohl den Umfang dieser Seite sprengen. Nur soviel sei gesagt: Es ist durchaus durchwachsen, worin es sich aber nicht von meinem Verhältnis zu Bielefeld unterscheidet. Nach dem üblichen Werdegang (Kindergarten, Schule, Abitur, Zivildienst) und den üblichen jugendlichen Irrungen und Wirrungen verschlug es mich zum Studium nach Bielefeld verschlagen. 18 Jahre später ging es dann zurück an den Rhein, in die Domstadt Köln. mehr erfahren