Freiheit mit Visa

Das Motto „Visa die– Freiheit nehm ich mir” wird von der Postbank wörtlich genommen. Dort kann nicht nur einen normale VISA-Karte beantragt werden, sonder eine individuelle Kreditkarte mit eigenem Foto.

Wer sich jetzt schon darauf freut, einen eigene Kreditkarte mit Schweinkram oder Werbung für den eigene Blog (die Grenzen zwischen den beiden sind fließend) zu erstellen, der hat leider Pech gehabt.
So frei ist die Postbank nun doch wieder nicht bei ihrem Angebot, denn bezüglich des zu verwendenden Bildmaterial heißt es unter anderem:

Insbesondere dürfen keine Bilder verwandt werden, die

  • Telefonnummern, Nummern zur persönlichen Identifikation (z.B. Personalausweisnummer), Schriftzüge oder Web-Adressen enthalten,
  • eine Person der Zeitgeschichte zeigen,
  • einen unsozialen, politischen oder religiösen Hintergrund haben,
  • Personen bei illegalem oder unsozialem Verhalten zeigen,
  • oder in sonstiger Weise gegen die guten Sitten verstoßen (z.B. pornographische Abbildungen von Kindern und Erwachsenen).

Damit kommen dann nur noch brave Urlaubsfotos in Frage. Schade eigentlich, denn eine satirische Kreditkarte wäre doch was besonderes gewesen. Zum Beispiel mit einem Bild aus dem Münsterland im Schnee und einem lustigen Spruch: „Ochtrup – der Letzte macht das Licht aus”

Kommentar verfassen