Wegweiser

Der Juso-Chef Björn Böhning hat den den Koalitionsvertrag von SPD und Union scharf kritisiert. Seiner Meinung nach gibt „Es gibt zu wenig Perspektive für Junge”.

Mein Gott, was hat er denn erwartet? Eine genaue Wegbeschreibung, wo im Baumarkt die Stricke hängen? Das das als Koalitionsvertrag bezeichnet Machwerk keine Perspektive bieten würde, war doch absehbar. Vielleicht ist es Böhning ein Trost, daß auch anderen Bevölkerungsgruppen keine Perspektive geboten wird.

Kommentar verfassen