Lustiger SPAM

Lustiger SPAM

Heute waren zwei eMails in meinem SPAM-Ordner, die so schön blöd waren, daß sie einfach zu schade zur direkten Löschung sind:

Hello my hope!
I am not sure you get this message but if you got I want you to know that I want to travel to your country to work in two weeks and I just want to meet right man. I live in Russia and my goal is to leave this country because it is impossible to live here for young pretty woman. if you have not wife or girlfriend ,maybe we could try to meet?

I am 25 years old, I will tell you more about me and send you a picture when you reply.
Please write to me directly to my mail-xxx@xxx.xx
Email I am writing from right now is not mine.Make sure you write to my personal address.
See you soon

Endlich mal etwas, was mit ein wenig mehr an Phantasie geschrieben wurde wie das übliche Zeug. Bedarf besteht bei mir trotzdem nicht.
Weiter geht es mit einem „seriösen” Jobangebot:

Good afternoon,

Do you want to earn some extra $$$ working from home? We have a great offer for you!

Our corporation Applied Cash Intl. is constantly looking for trustworthy people to be our representatives in your country!

You’ll need NO money and NO special skills to start working. Anyone can work with us, why not you?!

If you’re interested, please visit our corporate web-site:

xxx.xxx.xx

Our requirements:
1. We don’t work with persons under 21
2. Computer with access to internet, e-mail
3. 3-5 hours free during the week
4. Bank account to receive payments
5. Be able to lift 2-5 kg boxes.
6. Reply to e-mails immediately
7. Check your e-mail several times a day (each hour is welcome)
8. Be responsible, hard working and communicable
9. Be able to answer phone calls

If you like to join our community don’t hesitate to visit xxx.xxx.xx and fill in the online application form.

Thank you.

Sincerely,
Applied Cash Internationa

Hört sich wie ein Drogenversand an. Oder wie Geldwäsche. Vermutlich eine Mischung aus beidem. Eigentlich blöd, daß sie Personen suchen, die nach deutschem Strafrecht schon strafmündig sind.

3 Replies to “Lustiger SPAM”

  1. Yop,

    sind ganz schön ausgebufft, die Freunde.
    Ich meine, 40-50 EUR / Paket???
    Da trag ich denen glatt 100 am Tag zum Postamt.

    Nur schade, dass dabei wieder einmal alles so schnell gehen muss …

    Solche Leute geben meist auch eine Telefonnummer an, meistens geht da sogar jemand ran. Könnte man so nicht die person hinter dem Fraud ausfindig machen?

  2. Pingback: Fiona Wihhis

Kommentar verfassen

über Thomas Boley

Geboren wurde ich im Jahre des Herren 1971 in Wesel am Niederrhein – die Kommentare an dieser Stelle bezüglich des Bürgermeisters bitte verkneifen! Mein Verhältnis zu dieser Stadt würde wohl den Umfang dieser Seite sprengen. Nur soviel sei gesagt: Es ist durchaus durchwachsen, worin es sich aber nicht von meinem Verhältnis zu Bielefeld unterscheidet. Nach dem üblichen Werdegang (Kindergarten, Schule, Abitur, Zivildienst) und den üblichen jugendlichen Irrungen und Wirrungen verschlug es mich zum Studium nach Bielefeld verschlagen. 18 Jahre später ging es dann zurück an den Rhein, in die Domstadt Köln. mehr erfahren