Fischbrötchen II

Nach den monatelange Gerüchten ist Heiner Kamps die Nordsee GmbH übernommen (kommt das eigentlich von sich übernehmen?). Als Kapitän wird er in Zukunft die Geschicke der Firma Richtung Gewinnzone steuern.

Der bisherige Geschäftsführer Hans Mathijesse (nicht Matjes) durfte den Gang über die Planke antreten, was Neudeutsch eine Trennung im gegenseitigen Einvernehmen genannt wird. Vermutlich werden im Zuge der Übernahme auch ein paar Matrosen zukünftig ihre Heuer von der Agentur für Arbeit beziehen.

Zu hoffen ist das Herr Kamps mehr Rückrat hat als ein grätenfreies Fischbrötchen und nicht im Nebel eigener Verbesserungsideen auf ein Riff aufläuft.

Kommentar verfassen