Demokratie im freien Fall

Demokratie im freien Fall

In der CDU laufen zur Zeit Planspiele, bei denen Wege gesucht werden, eine große Koalition nach den Wahlen am Sonntag zu verhindern. Als möglichen Ausweg, um eine Mehrheit für Merkel zu sichern wird auch über Neuwahlen diskutiert. Das die Neuwahlüberlegungen vor der Wahl an die Presse gelangt sind, ist kein Leck sondern Absicht gewesen. Die Aussage dahinter an die Wähler jedenfalls ist eindeutig:

„Entweder ihr wählt am Sonntag CDU oder wir lassen euch solange wählen, bis ihr es begriffen habt und wir über eine Mehrheit verfügen.”

Wer solchermaßen versucht, den Souverän zu erpressen, verhält sich nicht nur lächerlich sondern zeigt, dass er es mit der Demokratie nicht so genau nimmt. In den Jahren seit der Vereinigung sollte Frau Merkel doch gelernt haben, dass die CDU kein SED-Wahlergebniss für sich beanspruchen kann. Das jetzt im Nachhinein die Überlegungen dementiert werden, war klar. So dumm, offen die Wahrheit zu sagen, ist die CDU nun auch wieder nicht.

One Reply to “Demokratie im freien Fall”

  1. Ich glaube allerdings, das all die Chaos Nachrichten der CDU in den letzten 2 Wochen, sich am Sonntag deutlich bemerkbar machen werden.

    Machen wir uns nix vor. Welche andere Alternative als eine große Koalition wird es geben….die Grünen verlieren ihre Stimmen an die Linke, die FDP an Splitterparteien und die großen spielen Bäumchen wechsel Dich…

Kommentar verfassen

über Thomas Boley

Geboren wurde ich im Jahre des Herren 1971 in Wesel am Niederrhein – die Kommentare an dieser Stelle bezüglich des Bürgermeisters bitte verkneifen! Mein Verhältnis zu dieser Stadt würde wohl den Umfang dieser Seite sprengen. Nur soviel sei gesagt: Es ist durchaus durchwachsen, worin es sich aber nicht von meinem Verhältnis zu Bielefeld unterscheidet. Nach dem üblichen Werdegang (Kindergarten, Schule, Abitur, Zivildienst) und den üblichen jugendlichen Irrungen und Wirrungen verschlug es mich zum Studium nach Bielefeld verschlagen. 18 Jahre später ging es dann zurück an den Rhein, in die Domstadt Köln. mehr erfahren