Stoibers Wiederwahl

Nicht nur in kommunistischen Diktaturen, sonder auch in der bayrischen CSU kann man Wahlergebnisse von 93 Prozent erreichen. Mit einem solchen ist Edmund Stoiber heute als Vorsitzender der CSU wieder gewählt worden. Gut, es kann eingewendet werden, dass es vor zwei Jahren noch 97 Prozent wahren. Aber selbst in Bayern, selbst in der CSU soll es den Gerüchten zufolge Leute geben, deren Denkapparat nicht in der Lederhose sitzt.

Wenn ich es nicht so absolut absurd wäre, würde ich behaupten, Edmund Stoibers ist die Geheimwaffe der SPD um eine Kanzlerin Angela Merkel zu verhindern.

Kommentar verfassen