Blog-Hopping

Blog-Hopping

Via Links kann man wunderbar von einem Blog zum nächsten springen und dabei eine Menge interessanter Sachen finden. Neben der interessanten Frage, warum die Buchstaben von „Russisch Brot“ nicht kyrillisch sind, bin ich über zwei altbekannte Namen gestolpert: Heinrich Lenhardt und Boris Schneider-Johne. Beide haben mal vor langer langer Zeit für die Zeitschrift Happy Computer gearbeitet. Jeder von ihnen hat mittlerweile auch ein Blog (wenn das so weiter geht, kann man glaube ich besser die Leute ohne Blog zählen, das wird übersichtlicher).

Kommentar verfassen

über Thomas Boley

Geboren wurde ich im Jahre des Herren 1971 in Wesel am Niederrhein – die Kommentare an dieser Stelle bezüglich des Bürgermeisters bitte verkneifen! Mein Verhältnis zu dieser Stadt würde wohl den Umfang dieser Seite sprengen. Nur soviel sei gesagt: Es ist durchaus durchwachsen, worin es sich aber nicht von meinem Verhältnis zu Bielefeld unterscheidet. Nach dem üblichen Werdegang (Kindergarten, Schule, Abitur, Zivildienst) und den üblichen jugendlichen Irrungen und Wirrungen verschlug es mich zum Studium nach Bielefeld verschlagen. 18 Jahre später ging es dann zurück an den Rhein, in die Domstadt Köln. mehr erfahren