Trackback Teil II

So, jetzt bin ich etwas schlauer als noch vor ein paar Stunden. WordPress behandelt Trackbacks und Pings wie Kommentare. Verweist jemand per Trackback und der entsprechenden Trackback-URL auf einen meiner Artikel, so wird automatisch ein Kommentar generiert. Finde ich persönlich nicht so elegant gelöst, da man dadurch Trackbacks und Pings nicht von normalen Kommentaren unterscheiden kann.

Natürlich konnte ich der Versuchung nicht widerstehen und hab ein wenig gebastelt. Zwar ist es kein Problem, sich die Anzahl der Trackbacks und Pings anzeigen, allerdings müsste dann korrekterweise die Anzahl der Kommentare neu berechnet werden. Um das zu machen, müsste eine Standardfunktion von WordPress überschrieben werden. So ganz wohl ist mir dabei nicht, daher werde ich mal schauen, ob mir noch was anderes einfällt. Im Prinzip würde es mir schon reichen, wenn Trackbacks hervorgehoben würden. Also ein Veränderung im Style.

Kommentar verfassen