Scrollbalken

Scrollbalken

So! Ich habe den Fehler gefunden, der mich gestern stundelang beschäftigt und mir auch ein Wenig den Schlaf geraubt hat. Es lag nicht an den Einstellung im Style-Sheet, sonder ganz einfach daran, dass ein Browser keinen Scrollbalken hat, wenn das Browserfenster größer oder gleich der Menge des Inhaltes ist.

Da der Scrollbalken sich auf den Innenbereich des Fensters auswirkt, verschiebt sich der Inhalt entsprechend – je nachdem ob, der Text auf die Seite passt oder nicht. So erklärt sich dann, warum ich bei einer einzelnen Seite mit wenig Text eine Verschiebung des Inhaltes nach rechts bemerkte.
Wäre ich gestern auf die Idee gekommen, ein größeren Ausschnitt für die Screenshoots zu wählen, hätte ich den „Fehler“ sicher schneller gefunden. Nun denn. Zumindest komm ich mit dem neuen Theme jetzt deutlich schneller voran.

One Reply to “Scrollbalken”

  1. Die Sache mit dem Wald und den Bäumen…geht mir beim Scripten genauso…meistens solange, bis ein Außenstehender Ahnungsloser mich auf den rechten Pfad lenkt…*schäm*…

Kommentar verfassen

über Thomas Boley

Geboren wurde ich im Jahre des Herren 1971 in Wesel am Niederrhein – die Kommentare an dieser Stelle bezüglich des Bürgermeisters bitte verkneifen! Mein Verhältnis zu dieser Stadt würde wohl den Umfang dieser Seite sprengen. Nur soviel sei gesagt: Es ist durchaus durchwachsen, worin es sich aber nicht von meinem Verhältnis zu Bielefeld unterscheidet. Nach dem üblichen Werdegang (Kindergarten, Schule, Abitur, Zivildienst) und den üblichen jugendlichen Irrungen und Wirrungen verschlug es mich zum Studium nach Bielefeld verschlagen. 18 Jahre später ging es dann zurück an den Rhein, in die Domstadt Köln. mehr erfahren