Podcasting

Immer wieder gibt es neue Trends – dabei stellt sich die Frage, ob man wirklich jede verrückte Idee mitmachen muss. Umgekehrt könnte man allerdings auch fragen: Warum eigentlich nicht?
Podcasting ist eine solcher Ideen. Auch wenn ich jetzt maßlos pauschalisiere, würde ich das ganze als Audio-Blog bezeichnen. Gut, das war vielleicht doch zu pauschal. Wer sich selbst ein Bild machen will, kann danach googeln oder podcast.de anzurfen. Ein paar der Feeds habe ich schon in iTunes importiert, darunter auch den Feed Schlaflos in München von Annik Rubens – sehr zu empfehlen, nebenbei gesagt

Da ich meine Stimme absolut grauenhaft finde (zumindest wenn ich sie selber höre), werde ich wohl nur konsumieren statt selber auf Sendung zu gehen. So gesehen geht der Kelch, äh Trend an mir vorbei. Den einen oder anderen Podfeed werde ich aber gerne auf den iPod mini packen.

Kommentar verfassen