Hilfe? Nein Danke!

Manchmal komme ich mir bei WoW vor wie in diesem Pfadfinder-Cartoon. Da führt ein Pfadfinder eine alte Dame über die Straße, ohne zu merken, dass sie gerade zuvor ohne Hilfe auf die andere Seite gekommen ist. Jetzt steht sie wieder da, wo sie hergekommen ist und der Pfadfinder erwartet noch ihren Dank – Dank für etwas, was sie weder brauchte noch haben wollte.

Zum wiederholten Mal ist es mir bei WoW passiert, dass ich Hilfe bei einem Monster bekommen habe, welches ich wunderbar und ohne Schwierigkeiten alleine hätte besiegen können. Noch wichtiger: Ich brauchte einen Seelensplitter, was nicht möglich ist, wenn “hilfsbereite” Spieler das Monster vorzeitig erschlagen. Auf meinen Hinweis hin bin ich dann als undankbar beschimpft worden. Wobei das erst der Anfang einer wüsten Beschimpfungsorgie war, die erst endete, als ich den betreffenden Spieler auf meine Ignor-Liste gesetzt hatte.

Vermutlich gibt es wie im richtigen Leben bei WoW den A-Quotienten. Daran wird sich wohl auch erstmal nichts ändern – leider.

Kommentar verfassen