Kurzweile

Kurzweile

Wen der Kopf nach längerer Programmierarbeit eine kurze Pause brauch, bieten sich kurzweilige Spiele an. Dazu habe ich einen alten Klassiker ausgegraben: Diablo II.

Damit verkürze ich nicht nur die Wartezeit auf World of Warcraft, sondern habe auch mal die Chance, nebenbei die Erweiterung durchzuspielen. Wo ich schon beim Thema bin. WoW habe ich heute bei Gameworld bestellt – dort gab es nämlich die ersehnte Special Edition, die sonst nirgends mehr zu bekommen war.

So, jetzt muss ich noch ein paar Monster erschlagen gehen.

Kommentar verfassen

über Thomas Boley

Geboren wurde ich im Jahre des Herren 1971 in Wesel am Niederrhein – die Kommentare an dieser Stelle bezüglich des Bürgermeisters bitte verkneifen! Mein Verhältnis zu dieser Stadt würde wohl den Umfang dieser Seite sprengen. Nur soviel sei gesagt: Es ist durchaus durchwachsen, worin es sich aber nicht von meinem Verhältnis zu Bielefeld unterscheidet. Nach dem üblichen Werdegang (Kindergarten, Schule, Abitur, Zivildienst) und den üblichen jugendlichen Irrungen und Wirrungen verschlug es mich zum Studium nach Bielefeld verschlagen. 18 Jahre später ging es dann zurück an den Rhein, in die Domstadt Köln. mehr erfahren