Adventskalenderpanik

Dieses Jahr sind wir mal wieder spät dran mit dem Adventskalender, zumal ich vorgeschlagen habe, unsere Tetraeder aus Pappe durch etwas anderes zu ersetzten. Ursprünglich sollten es Kerzen werden – Röhren aus Wellpappe, mit einer Servierte als Flamme. Leider sah das nicht sehr zufriedenstellend aus, so dass ich etwas umdisponieren musste. Jetzt sind es Päckchen geworden – Wellpapperöhren, mit einer Bastschleife und einer Servierte so rein geschoben, dass Enden zu beiden Seiten der Röhre herausschauen. Sieht ganz nett aus. Da diesmal nichts geklebt wird, kann man diesen Kalender dann nächstes Jahr wieder verwenden. Das war bei den Tetraeder nicht der Fall und die waren nicht wirklich einfach zu basteln.

Auch wenn das Basteln jetzt schneller geht, es muss auf jeden Fall noch gemacht werden. Auch die Füllung fehlt noch. Uhu, noch sieben Tage bis zum ersten Dezember …

Kommentar verfassen