9 vor Hirn

9 vor Hirn

Nach einem hervorragenden Film namens „Wage the dog“ habe ich noch mal eben durch die Fernsehsender geswitched. Hängendgeblieben bin ich bei 9 Live. Ganze 10 Sekunden jedenfalls. Länger war dieser Schwachsinn nicht auszuhalten. Da werden Fragen gestellt, für die man wahrscheinlich hirntot sein muss, damit man sie falsch beantwortet. Im Raum stand eine Summe von 10.000 Euro. Die Anrufer haben sie natürlich nicht richtig beantwortet. Eine „Moderatorin“ veruschte dann das Publikum zu Hause am Bildschirm zu ermutigen, weiter anzurufen um den Jackpot zu knacken. Mehr habe ich nicht mitbekommen, weil mir dannach so schlecht geworden ist, dass ich sicherheithalber den Fernseher aus dem Fenster geschmissen habe.

Kommentar verfassen

über Thomas Boley

Geboren wurde ich im Jahre des Herren 1971 in Wesel am Niederrhein – die Kommentare an dieser Stelle bezüglich des Bürgermeisters bitte verkneifen! Mein Verhältnis zu dieser Stadt würde wohl den Umfang dieser Seite sprengen. Nur soviel sei gesagt: Es ist durchaus durchwachsen, worin es sich aber nicht von meinem Verhältnis zu Bielefeld unterscheidet. Nach dem üblichen Werdegang (Kindergarten, Schule, Abitur, Zivildienst) und den üblichen jugendlichen Irrungen und Wirrungen verschlug es mich zum Studium nach Bielefeld verschlagen. 18 Jahre später ging es dann zurück an den Rhein, in die Domstadt Köln. mehr erfahren