Nicht Jammern

Nicht Jammern

Also gut, das hat man nun davon, wenn man sich über die vielen Regentage beschwert. Sonne, viel Sonne, Temperaturen um die 30 Grad und keine Aussicht auf Abkühlung. Moment, hatten wir das nicht bereits im letzten Jahr? War das nicht genau in der Zeit, in der ich auch Urlaub hatte? Sicher könnte man als Argument jetzt anführen, dass Urlaub bei dem Wetter immer noch besser ist, als bei der Hitze zu arbeiten. Toll finden muss ich das Wetter trotzdem nicht. Sonne ist ja ganz in Ordnung, aber kühler würde es mir deutlich besser gefallen. So schleppt man sich nur träge durch den Tag. Zumindest ist es noch so, das es nachts abkühlt, so dass es noch keine Schlafprobleme bei mir gibt.

Kommentar verfassen

über Thomas Boley

Geboren wurde ich im Jahre des Herren 1971 in Wesel am Niederrhein – die Kommentare an dieser Stelle bezüglich des Bürgermeisters bitte verkneifen! Mein Verhältnis zu dieser Stadt würde wohl den Umfang dieser Seite sprengen. Nur soviel sei gesagt: Es ist durchaus durchwachsen, worin es sich aber nicht von meinem Verhältnis zu Bielefeld unterscheidet. Nach dem üblichen Werdegang (Kindergarten, Schule, Abitur, Zivildienst) und den üblichen jugendlichen Irrungen und Wirrungen verschlug es mich zum Studium nach Bielefeld verschlagen. 18 Jahre später ging es dann zurück an den Rhein, in die Domstadt Köln. mehr erfahren