Kartenschreck

Kartenschreck

Vor gut zwei Stunden wollte ich online ein paar neue Magic karten bestellen und diese mit meiner American Express Karte bezahlen. Aus der Freude bei der Bestellung wurde schnell ein heftiger Schreck, als ich feststellen musste, dass sowohl meine Amex als auch meine Payback Karte nicht mehr im Portmonee waren. Besonders schlimm daran ist, dass ich mich nicht erinnern kann, wann und wo ich sie verloren habe. Gestern beim zurückstecken des Einkauswagenchips hätte mir deren Fehlen auch auffallen müssen. Ist es aber wohl nicht. Danach lag das Portmonee auf meinem Schreibtisch. Ein Anruf beim Kartenservice brachte zwar die Beruhigung, dass niemand die Karte verwendet hat und mir die Gewissheit, in vier Tagen eine neue zu haben. Trotzdem bleibt ein sehr unwohles Gefühl.

Kommentar verfassen

über Thomas Boley

Geboren wurde ich im Jahre des Herren 1971 in Wesel am Niederrhein – die Kommentare an dieser Stelle bezüglich des Bürgermeisters bitte verkneifen! Mein Verhältnis zu dieser Stadt würde wohl den Umfang dieser Seite sprengen. Nur soviel sei gesagt: Es ist durchaus durchwachsen, worin es sich aber nicht von meinem Verhältnis zu Bielefeld unterscheidet. Nach dem üblichen Werdegang (Kindergarten, Schule, Abitur, Zivildienst) und den üblichen jugendlichen Irrungen und Wirrungen verschlug es mich zum Studium nach Bielefeld verschlagen. 18 Jahre später ging es dann zurück an den Rhein, in die Domstadt Köln. mehr erfahren