Kartograph

In den letzten Tagen habe ich immer wieder Zeit investiert, um eine Weltkarte von Tunaria (EQOA) zu zeichnen. Das erste fertige Ergebnis sieht noch sehr mager aus. Wenn ich mir vorstelle, wie lange es noch dauern wird, bis die Karte fertig ist, wird mir ganz anders. Ich hoffe, dass diejenigen, die die Karte verwenden, die Arbeit zu schätzen wissen und das kein Schlaubi-Schlumpf auf die Idee kommt, sich daran zu bereichern.

Sicher könnte man fragen, warum ich das Ganze mache. Die Antwort ist banal einfach. Ich mache es gerne, ich helfe gerne und außerdem finde ich es prima, wenn meine Karte in den von vielen EQOA-Spielern zur Orientierung benutz wird – das üblich halt, warum de meisten Leute schreiben oder zeichnen.

Kommentar verfassen