Wurzeln

Wurzeln

Jeder hat Wurzeln – nicht nur Bäume und Pflanzen. Die meisten vergessen nur, dass sie welche haben. So wachsen sie empor und schauen verächtlich auf das herab, was unter ihnen kriecht. Dabei waren sie selber auch mal unten am Boden. Als krabbelndes Baby, als Anfänger, als erfolgloser Sänger. Sich seiner Wurzeln zu erinnern, läst einen über sich selbst hinauswachsen, wenn man die Erinnerungen nutzt, um anderen die Hand zu reichen, die noch unten stehen und mit Verängstigung und Staunen nach Oben blicken.

Helfen, weil man sich erinnert, helfen um des Helfens Willen. Durch diese Tugend gelangt man zur wahren Größe.

über Thomas Boley

Geboren wurde ich im Jahre des Herren 1971 in Wesel am Niederrhein – die Kommentare an dieser Stelle bezüglich des Bürgermeisters bitte verkneifen! Mein Verhältnis zu dieser Stadt würde wohl den Umfang dieser Seite sprengen. Nur soviel sei gesagt: Es ist durchaus durchwachsen, worin es sich aber nicht von meinem Verhältnis zu Bielefeld unterscheidet. Nach dem üblichen Werdegang (Kindergarten, Schule, Abitur, Zivildienst) und den üblichen jugendlichen Irrungen und Wirrungen verschlug es mich zum Studium nach Bielefeld verschlagen. 18 Jahre später ging es dann zurück an den Rhein, in die Domstadt Köln. mehr erfahren