Das Ende

Das Ende

Mit Teil 21 erreicht Lissabon nun das (vorläufige?) Ende. Während ich die Einträge der letzten Wochen und Monate so durchblättere, frage ich mich, ob ich nicht noch andere Texte und Ideen von mir mit in den Blog integrieren soll. Ideen für eigene Brettspiele, Rezepte, und vieles mehr könnte zusammen getragen werden, um auch für mich ein Archiv zu sein, welches mehr ist als ein Art Tagebuch.

Die Grenzen werden zur Zeit nur durch die fehlende echte Datenbank gesetzt. Aber das wird sich auch irgendwann ändern. Davor muss ich aber unbedingt meine etwas chaotische Programmierung stärker strukturieren.

über Thomas Boley

Geboren wurde ich im Jahre des Herren 1971 in Wesel am Niederrhein – die Kommentare an dieser Stelle bezüglich des Bürgermeisters bitte verkneifen! Mein Verhältnis zu dieser Stadt würde wohl den Umfang dieser Seite sprengen. Nur soviel sei gesagt: Es ist durchaus durchwachsen, worin es sich aber nicht von meinem Verhältnis zu Bielefeld unterscheidet. Nach dem üblichen Werdegang (Kindergarten, Schule, Abitur, Zivildienst) und den üblichen jugendlichen Irrungen und Wirrungen verschlug es mich zum Studium nach Bielefeld verschlagen. 18 Jahre später ging es dann zurück an den Rhein, in die Domstadt Köln. mehr erfahren