Spätnachrichten

Wen es schon immer gewundert hat, warum manche Blog-Einträge so eine späte Uhrzeit aufweisen, für den habe ich zwei Erklärungen. In 90% der Fälle ist es tatsächlich so, auch bedingt durch meine „fabelhaften“ Arbeits- und Pendelzeiten, dass der Eintrag tatsächlich um diese Uhrzeit geschrieben wurde. In den restlichen Fällen bin ich abends so müde, dass ich, wie heute, den Beitrag am nächsten Tag schreibe und zurückdatiere. Die Idee für den Eintrag habe ich meistens eh schon im Kopf – oder irgendwo ein paar Stichwörter notiert.

So wird auf jeden Fall garantiert pro Tag ein Eintrag geschrieben – nur manchmal dauert es halt ein paar Stunden länger. Im Urlaub kann ich mir dann den Luxus gönnen, auch mal früher zu bloggen, oder auf Vorrat, wobei das eher selten vorkommt.