Büroalltag

Büroalltag

Manchmal glaubt man es kaum, wie schnell einen der Bürolalltag wiederhat. Auch nach längerer Abwesenheit verfällt man doch viel schneller in den gewohnten Trott. Für „Abwechselung“ sorgen dann kleinere und größere Veränderungen während der eigenen Abwesenheit, so dass man zunächst einmal mit einem komischen Gefühl im Magen die Tür aufschließt, an der zumindest noch das eigene Namensschild hängt. Tröstend wirkt es dann, wenn die Woche damit anfängt, dass man sich vergegenwärtigt, dass sie nur aus vier Arbeitstagen besteht.

über Thomas Boley

Geboren wurde ich im Jahre des Herren 1971 in Wesel am Niederrhein – die Kommentare an dieser Stelle bezüglich des Bürgermeisters bitte verkneifen! Mein Verhältnis zu dieser Stadt würde wohl den Umfang dieser Seite sprengen. Nur soviel sei gesagt: Es ist durchaus durchwachsen, worin es sich aber nicht von meinem Verhältnis zu Bielefeld unterscheidet. Nach dem üblichen Werdegang (Kindergarten, Schule, Abitur, Zivildienst) und den üblichen jugendlichen Irrungen und Wirrungen verschlug es mich zum Studium nach Bielefeld verschlagen. 18 Jahre später ging es dann zurück an den Rhein, in die Domstadt Köln. mehr erfahren