Schlafstörungen durch Wein

Schlafstörungen durch Wein

Manche können von Wein ziemlich gut schlafen. Mir geht das in Bezug auf Rotwein nicht so. Bei richtig schweren Weinen bin ich zwar anfangs sehr müde, danach kann ich aber die ganze Nacht nicht schlafen. Als ob ich Kaffee getrunken hätte. Sehr merkwürdig. Im Internet habe ich dazu bisher noch nichts gefunden. Es wäre aber schon interessant zu erfahren, ob es da irgendwelche Untersuchungen zu gibt. Ich meine mal gehört zu haben, dass das Tanin im Wein dafür verantwortlich ist. Einfach zum weinen, wenn man mit seine 1/4 Wissen nicht weiterkommt.

über Thomas Boley

Geboren wurde ich im Jahre des Herren 1971 in Wesel am Niederrhein – die Kommentare an dieser Stelle bezüglich des Bürgermeisters bitte verkneifen! Mein Verhältnis zu dieser Stadt würde wohl den Umfang dieser Seite sprengen. Nur soviel sei gesagt: Es ist durchaus durchwachsen, worin es sich aber nicht von meinem Verhältnis zu Bielefeld unterscheidet. Nach dem üblichen Werdegang (Kindergarten, Schule, Abitur, Zivildienst) und den üblichen jugendlichen Irrungen und Wirrungen verschlug es mich zum Studium nach Bielefeld verschlagen. 18 Jahre später ging es dann zurück an den Rhein, in die Domstadt Köln. mehr erfahren